Leider habe ich den ganzen Blog etwas vernachlässigt und eine Lücke von knapp zwei Monaten hinterlassen. Es wird eventuell noch ein Eintrag folgen in welchem ich eine kurze Zusammenfassung der letzten Wochen in Boston niederschreibe, aber im Moment bringe ich nur ein danke Boston zustande.

Danke Boston, danke für die knapp drei Monate. Danke für all die Menschen welche ich kennen lernen durfte. Danke für Erfahrungen die ich sammeln konnte. Danke.

Es war eine super Zeit und ich habe mich in diese Stadt verliebt. Es war am Ende doch schwer wieder zu gehen, schwerer als ich es erwartet habe.

Nun bin ich auf einem Roadtrip durch Kanada und den Osten der USA, werde versuchen euch auf dem laufenden zu halten. Ich freue mich riesig auf die verschiedenen Städte (Montreal und Ottawa haben wir bereits hinter uns und diese waren super!).